FAHRSCHUL-ANMELDUNG

ANMELDUNG

Um dich anzumelden, kommst du am besten zu den angegebenen Zeiten in die Fahrschule. Dann steht unser Team für dich zur Verfügung und kann dich am besten beraten. Folgende Termine stehen zur Verfügung:

  • Sundern: Montag u. Donnerstag ab 18 Uhr
  • Arnsberg: Montag u. Mittwoch ab 18 Uhr
  • Allendorf: Dienstags u. Freitags ab 18:30 Uhr

Selbstverständlich kannst du alle Filialen parallel besuchen, so wäre die Theorieausbildung in 3 Wochen möglich.
Du kannst uns auch jederzeit Telefonisch erreichen:

  • Büro: 0 29 33 - 12 24
  • Helmut Rinsche: 01 71 - 87 06 55 0
  • Björn Rinsche: 01 70 - 21 57 56 4

Schön wäre es, wenn du das Anmeldeformular schon ausgefüllt mit in die Fahrschule bringst.

ANTRAG / Checkliste

Nach der Anmeldung bei der Fahrschule Rinsche werden wir für Dich einen Führerscheinantrag bei Deiner Fahrerlaubnisbehörde stellen. Zuständig ist die jeweilige Fahrerlaubnisbehörde der Stadt, in der Dein Hauptwohnsitz gemeldet ist.

Die reguläre Bearbeitungsdauer des Führerscheinantrags beträgt ca. 2 Wochen, weicht aber von Behörde zu Behörde ab.

Ist Dein Führerscheinantrag bearbeitet, wird Dir die Prüfungserlaubnis erteilt. In der Bearbeitungszeit kannst den Theorieunterricht besuchen und eventuell auch schon mit Fahrstunden beginnen. Der Führerscheinantrag und damit Deine Prüfungserlaubnis ist ein Jahr gültig. Nach bestandener Theorieprüfung steht Dir wieder ein Jahr zur Verfügung.

Folgende Unterlagen müssen bei der Fahrerlaubnisbehörde vorgelegt werden:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • bisheriger Führerschein, falls vorhanden
  • Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen (Gültigkeitsdauer unbegrenzt); entfällt bei schon vorhandenem deutschen Führerschein
  • Sehtest vom Optiker oder Augenarzt (Gültigkeit: 2 Jahre)
  • 1 aktuelles biometrisches Passfoto

Zusätzlich beim Begleiteten Fahren ab 17 Jahren - BF17:

Zusätzlich bei Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis (nicht EU-Führerscheine): 

  • Reisepass im Original
  • Ausländischer Führerschein im Original (muss zum Zeitpunkt der Umschreibung noch gültig sein)
  • Übersetzung des Führerscheins z.B. durch den ADAC in Neheim
  • Nachweis über die Dauer des Besitzes des ausländischen Führerscheins (nicht notwendig wenn es im Führerschein steht)

KONTAKT:

Büro: 0 29 33 - 12 24
Helmut Rinsche: 0171 - 87 06 55 0
Björn Rinsche: 0170 - 21 57 56 4
info@fahrschule-rinsche.de

STANDORTE:

Sundern:
Montag u. Donnerstag ab 18:00 Uhr

Arnsberg:
Montag u. Mittwoch ab 18:00 Uhr

Allendorf:
Dienstag u. Freitag ab 18:30 Uhr